Kunden

Karten für die Privatbank Reichmuth & Co

Ein Auftrag mit kreativem Flair: Für die Privatbank Reichmuth & Co gestaltet und produziert die Wärchbrogg 5500 Weihnachtskarten. Jede Karte ist von Hand gefertigt und somit ein Einzelstück.

pb. «Wir haben bei einigen Institutionen gestalterische Offerten für die Weihnachtskarte 2016 einholen lassen. Der Vorschlag der Wärchbrogg hat uns am besten gefallen und überzeugt. Es war der originellste und auch der exklusivste», sagt Nadine Vonwyl von der Privatbank Reichmuth & Co in Luzern. «Die Karte ist individuell und persönlich. Sie hebt sich von herkömmlichen Produkten ab, was uns als Privatbank natürlich besonders gefällt.»

Karten als Unikate

Das von Reichmuth & Co bevorzugte Motiv zeigt den Luzerner Wasserturm und die Reuss, dazu wird ein weihnachtlicher Stern aufgeklebt. Die Farbe der Klappkarte ist in Beige sowie in den Farben Gold und Dunkelblau gehalten. Auf der Innenseite ist ein vorgegebener Text aufgedruckt. «Die Karten sind mit einer speziellen Stempeltechnik gefertigt. Jede Karte ist ein Einzelstück», hebt Nadine Vonwyl die besondere Qualität hervor.

Die Wärchbrogg hat die Karte selber gestaltet und produziert. Den Versand macht die Privatbank selber – nicht nur wegen des Bankgeheimnisses. Es wird vor allem Wert auf eine persönliche Ansprache gelegt. «Unsere Kundenverantwortlichen schrei-ben bei jeder Karte noch etwas Persönliches dazu.»

Schnell und professionell

Die Privatbank Reichmuth & Co berücksichtige für passende Aufträge immer wieder soziale Stiftungen, sagt Nadine Vonwyl. «Wir finden es schön, gleichzeitig einem guten Zweck zu -dienen. Wir geben auch Verpackungs- und Dekorationsaufträge an solche Institutionen weiter. Zudem sponsern wir jeweils die Weihnachtsaktion der ‹Neuen Luzerner Zeitung›› mit einem Betrag.»

Der Auftrag mit den 5500 Weihnachtskarten sei von der Wärchbrogg «schnell und professionell» abgewickelt worden, sagt Nadine Vonwyl. «Unsere Wünsche oder Vorschläge wurden berücksichtigt. Das Individuelle/Persönliche ist uns wichtig. Wir sind sehr zufrieden.»

Nadine Vonwyl kann sich gut vorstellen, dass die Wärchbrogg wieder einmal einen Auftrag von der Privatbank erhält. «Die Institution ist sehr dienstleistungsorientiert.» Im Zuge der Vorgespräche sei sie auch auf das Angebot des Restaurants Quai4 aufmerksam gemacht worden. «Auch dies böte die Gelegenheit für die Durchführung eines Anlasses.»

Jüngste Schweizer Privatbank

Reichmuth & Co ist 1996 gegründet worden. Das Familienunternehmen mit Sitz in Luzern ist die jüngste Privatbank mit unbeschränkt haftenden Gesellschaften in der Schweiz und feierte dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Die Dienstleistungen richten sich vor allem an Familien, Unternehmer, höhere Kader und institutionelle Investoren. Die betreuten Kundenvermögen lagen per Ende 2015 bei über acht Milliarden Franken. Rund 79 Mitarbeitende sind beschäftigt.

 

Weitere News

Wiedereröffnung Restaurant Quai4

Wir freuen uns sehr: Die Türen zu fast allen Betrieben der Wärchbrogg stehen  wieder offen.…

Besondere Zeiten erfordern besondere Taten

Liebe Kundinnen und Kunden, Geschäftspartner, Gäste unserer Gastronomieangebote, Freunde des Freundeskreises Besondere Zeiten erfordern besondere…

Zahnbürsten bearbeiten

Die Wärchbrogg arbeitet schon länger mit der Trisa AG in Triengen zusammen. Neuestens sorgen die…