Wärchbrogg , Detailhandel , Porträt

Der Langstreckenläufer vom Quai4-Markt

Quai4-Markt Baselstrasse

Werner Libiszewski, Leiter Quai4-Markt Baselstrasse

Rennen ist die beste Medizin für sein persönliches Wohlbefinden: Werner Libiszewski ist schon mehrmals einen Marathon gelaufen. Seit diesem Jahr leitet der gebürtige Thurgauer den Quai4-Markt an der Baselstrasse.

Libiszewski ist kein Jogger, Werner macht Laufsport. Das regelmässige Rennen in der freien Natur ist seit 14 Jahren zu seiner liebsten Freizeitbeschäftigung geworden. «In meinem damaligen Job brauchte ich einen Ausgleich», erzählt der Leiter des Quai4-Marktes an der Baselstrasse. «Ich begann mit Fitnesstraining, wo ich auch fleissig das Laufband benutzte. Eines Tages fragte mich eine Kollegin, ob ich am Silvesterlauf in Zürich teilnehmen wolle. So begann ich, draussen zu trainieren.»

Das Laufen packte ihn, zumal er den regelmässigen Sport gleich zum Anlass nahm, mit dem Rauchen aufzuhören. Bald trainierte er für den ersten Halbmarathon. 2012 absolvierte er seinen ersten Marathon in Luzern. «Dort hat es mich ziemlich ‹verchutet›», sagt Werner Libiszewski und lacht. «Bise, Schnee, Pflotsch, es war ziemlich garstig. Nach zehn Kilometern hatte ich komplett nasse Schuhe.» Aber er hielt durch.

Zehn Jahre im Engadin

Zehn Jahre später ist der gebürtige Thurgauer und Wahlzürcher auch jobmässig in Luzern gelandet. Im Frühling 2020 hatte er im Quai4-Hauslieferdienst begonnen. Dann übernahm er temporär die Leitung des Quai4-Marktes an der Baselstrasse, bevor er sich dann im Herbst 2020 offiziell für die neu ausgeschriebene Stelle bewarb. Der 100-Prozent-Job gefällt ihm sehr. «Wir müssen immer wieder Ideen entwickeln, wie wir den Laden für eine breitere Kundschaft zugänglich machen können.»

Als junger Mann machte Werner Libiszewski eine Ausbildung zum Bäcker-Konditor. Bald entwickelte er neue Interessen und landete in St. Moritz, wo er in einer Modeboutique arbeitete. In den zehn Jahren im Engadin engagierte er sich auch im Snowboard-Sport. Er wurde technischer Delegierter des Schweizer Snowboard-Verbandes und organisierte als OK-Mitglied von Hang Loose auch Snowboard-Rennen.

Aufgrund der beschränkten Entwicklungsmöglichkeiten im Bergtal wechselte Werner Libiszewski wieder ins Unterland. Nach einer Ausbildung an der Barfachschule Zürich lernte er den Gastrobereich kennen und führte unter anderem das Restaurant Cantina im Zürcher Niederdorf. Später stieg er mit einem Engagement bei den Migrolino-Läden in den Detailhandel ein.

Text: Pirmin Bossart

Weitere News

Kaufen Sie Ihren Christbaum bei uns

Vor unserem Restaurant Quai4 stehen Christbäume für Sie bereit: in zwei Grössen und in allerbester…

Das Leben ist zu kurz, um immer dasselbe Bier zu trinken

Mit einem Bierabo bringen Sie Hopfen und Malz ins Leben! Der sympathische Lieferdienst der Wärchbrogg…

Mit gutem Gewissen einen Festtagsbraten geniessen

Dieses Jahr war wild genug. Gönnen Sie sich etwas Gutes und wählen Sie zwischen feinen…