Wärchbrogg , Detailhandel

Gelati Gasparini – 60 Jahre Bananen-Chocolat

Gelati Gasparini ist die Glace aus Münchenstein, Basel-Landschaft. Wenig Luft, dafür viel Gelato, macht aus der cremig-schmelzenden Glace einen echten Leckerbissen. Die beliebten ZolliCornets und Stängeli-Glaces sind vielen seit frühster Kindheit bekannt.

Gemeinsam prägen sie so manche Kindheitserinnerung an den sommerlichen Badi-Aufenthalt oder den Zoo-Besuch. Die Zolli-Cornets wurden übrigens 1954 erstmals für den Zoo Basel, umgangssprachlich Zolli, hergestellt, und noch heute wie damals werden sie von Hand abgefüllt, in Schokolade getaucht und liebevoll in Folie gewickelt.

Nach so vielen Jahren Liebe und Treue zur traditionellen Herstellungsweise kommt es auch, dass manch einer sagt, bei Gelati Gasparini beginnt der Glace-Moment bereits bei der Verpackung. Das Auspacken, das Öffnen der Folie selbst, gleiche schon einem Ritual.

Seit 2002 ist Gasparini ein Betrieb der Gesellschaft für Arbeit und Wohnen, der gaw. Als privatwirtschaftliche Unternehmung mit sozialer Zielsetzung bietet dieser Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung Lösungen für die Arbeits- und Wohnintegration. Dabei ist die gesellschaftliche und berufliche Integration das Ziel. Hierfür unterstützt die Gesellschaft Menschen in ihrer Entwicklung zu mehr Selbstverantwortung, Selbstständigkeit und zu einer Verbesserung ihrer Lebensqualität.

Im Quai4-Markt am Alpenquai bieten wir eine grosse Anzahl an Geschmacksrichtungen dieser Glace-Spezialität an.

Weitere News

Quai4 – Poulet aus Pflanzen

Planted stellt die köstliche Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis her. So verzichten unsere Kundinnen und Kunden Biss…

Lea Kaufmann – die wandelnde Jukebox

Manchmal lebt Lea Kaufmann (24) lieber in der Fantasy-Welt. Dort kann sie sich erholen und…

Flaschengeld für die Wärchbrogg

Das MONS-Bier aus der Brauwerkstatt Kriens in der Teiggi ist bei Bierkennern hoch im Kurs.…